Slide 1
 

Person klemmt unter Mauer - Rechberghausen

Technische Hilfeleistung
Zugriffe 187
Einsatzort Details

Rechberghausen
Datum 25.02.2021
Alarmierungszeit 14:51 Uhr
Einsatzbeginn: 14:52 Uhr
Einsatzende 15:45 Uhr
Einsatzdauer 54 Min.
Alarmierungsart Melder
Mannschaftsstärke 13
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Birenbach
Feuerwehr Rechberghausen
Feuerwehr Göppingen
    Rettungsdienst
      Fahrzeugaufgebot   LF 10  LF 8/6
      Technische Hilfeleistung H3-Überlandhilfe

      Einsatzbericht

      Alarm für Florian Birenbach - 25.02.2021 - 14.51 Uhr

      Um kurz vor 15 Uhr wurden die Feuerwehren aus Rechberghausen, Birenbach und Göppingen am Donnerstag, den 25.02.2021 zu einer technischen Hilfeleistung in Rechberghausen alarmiert.
      Dort war eine Person bei Bauarbeiten teilweise verschüttet worden. Diese wurde durch die erst Eintreffenden Einsatzkräfte befreit und dem Rettungsdienst übergeben.
      Nach circa einer Stunde konnten alle Kräfte wieder einrücken. Insgesamt waren 6 Fahrzeuge der Feuerwehr, zwei Funkstreifenwagen der Polizei und zwei Fahrzeuge des Rettungsdienstes vor Ort. Zusätzlich befand sich ein Rettungshubschrauber im Anflug.

      Wir möchten auf diesem Weg noch einmal daraufhinweisen, das nach Paragraph 38 Absatz 1 der Straßenverkehrs Ordnung alle Verkehrsteilnehmer unverzüglich freie Bahn zu schaffen haben, sobald sich ein Fahrzeug mit Sondersignal nähert.
      „Freie Bahn zu schaffen“ bedeutet nach Möglichkeit rechts zu fahren, ihre Fahrt zu verlangsamen und am besten anzuhalten, um dieser Anordnung zu folgen. Ist die Straße nicht breit genug, um einem Fahrzeug mit Sondersignal das Überholen zu ermöglichen, kann es auch erforderlich sein, mit normaler Geschwindigkeit weiter zu fahren, bis eine Stelle erreicht ist, an der das Einsatzfahrzeug überholen kann.
      Nur so können Rettungskräfte sicher an der Einsatzstelle ankommen und zeitnah helfen.

       
       
       

      Copyright © 2021 Freiwillige Feuerwehr Birenbach. All Rights Reserved.